Geradehalter im Vergleich - Deine Lösung für eine optimale Körperhaltung

Was ist ein Geradehalter?

Der Geradehalter ist Dein Personal Trainer für Zuhause, im Büro oder für Unterwegs. Es handelt sich hierbei um spezielle Nackenstützgürtel, die Du tagsüber zu jeder Zeit unter oder über Deiner Kleidung tragen kannst. Durch die Spannung, die durch die Rückenbandagen ausgeübt wird, richtet sich der Oberkörper automatisch auf. Die Schultern gehen nach Hinten, der Kopf und der obere Nacken sind gerade. Deine Haltung verbessert sich ohne dabei unnatürlich zu wirken, wodurch sich Bewegungsabläufe optimieren. So vermeidest Du herabhängende Schultern oder einen Rundrücken und somit unangenehme Nackenverspannungen und Rückenprobleme.

Das Beste daran: Ein Geradehalter fördert langfristig das Muskelgedächtnis. Was heißt das konkret? Nach der Anwendung einer Rückenstütze über einen längeren Zeitraum “merkt” sich Deine Muskulatur diesen Zustand. Deine Haltung bleibt dann auch ohne den Geradehalter in einer aufrechten Position.

Wir von Geradehalter Test zeigen Dir hier nützliche Infos rund um das Thema Geradehalter, vergleichen die besten aktuell verfügbaren Modelle und helfen Dir damit bei Deiner Kaufentscheidung. Hast Du bereits Probleme mit Rücken- oder Nackenschmerzen? Dann schau doch mal in unserer Rückenschule vorbei!

aHeal medizinisch-orthopädischer Geradehalter im Vergleich
aHeal medizinisch-orthopädischer Geradehalter im Vergleich
Amazon Kundenwertungen 1823 Amazon Kundenwertungen
  • Orthopädisch entworfen
  • Vom Spezialisten für Körperhaltungskorrektur
  • Made in Europe
  • 100% Geld zurück Garantie

Wozu braucht man einen Geradehalter?

Schlechte Haltung und daraus resultierende Rückenprobleme sind nicht nur in Deutschland inzwischen zu einer Volkskrankheit geworden. Wahrscheinlich hatte jeder schon einmal nach einem langen Tag am PC oder im Auto mit Rückenschmerzen oder einem verspannten Nacken zu kämpfen. Vor allem bei sitzenden Tätigkeiten geraten wir automatisch in eine vorgebeugte, ungesunde Haltung. Es ist nahezu unmöglich ständig an eine aufrechte Haltung zu denken. Der Geradehalter wirkt dem entgegen, indem er den Rücken stabilisiert und Deine Wirbelsäule in die richtige Position bringt.

Andere Bezeichnungen für einen Geradehalter sind:

  • Rückenstütze
  • Nackenstützgürtel
  • Rückenstabilisator
  • Haltungshilfe / Haltungstrainer
  • Rückenbandage
  • orthopädische Schulter
  • Haltungskorrektur
  • Schultergurt

5 Gründe, warum Geradehalter super sind:

Wenn Du immer noch zweifelst, ob ein Geradehalter das Richtige für Dich ist: Hier findest Du unsere 5 Gründe, die uns endgültig von den praktischen Rückenstabilisatoren überzeugt haben!

Wann wird der Geradehalter angewendet?

Lieber zu früh, als zu spät! Warte nicht erst, bis Du Rückenschmerzen hast, bevor Du etwas unternimmst. Du kannst schon jetzt vorbeugen und Deinem Körper ohne viel Aufwand etwas Gutes tun.

Aber nicht nur präventiv, auch als therapeutische Unterstützung finden Rückenstützen Anwendung bei vielen Erkrankungen:

  • Toros-Group Rundrücken
  • Kyphose
  • Skoliose
  • spannungsbedingte Migräne
  • Rückenschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Verspannungen
  • Krämpfe
  • Lumbalsyndrom (Hexenschuss)

Geradehalter – was ist zu beachten?

Generell ist die Anwendung von Geradehaltern unkompliziert und unproblematisch. Wenn Du bereits Rückenprobleme hast oder Du Dir unsicher bist, solltest Du auf jeden Fall Rücksprache mit einem Arzt halten!

Die besten Ergebnisse mit einem Geradehalter erzielst Du, wenn Du parallel zur Anwendung Rückentraining betreibst. Bewegung und der Aufbau von Rückenmuskulatur sind für eine gesunde Haltung das A und O! Dabei muss es nicht immer gleich das Fitnessstudio oder ein 2-Stunden-Workout sein. Es hilft schon, regelmäßig spazieren zu gehen oder Zuhause ein paar Rückenübungen zu machen.

Mehr Infos und Tipps zu Nacken- und Rückentraining Zuhause findest Du in unserer Rückenschule.

Wie und wie lange trägt man den Geradehalter?

Lass es langsam angehen, um Deinen Rücken und Deine Muskulatur an die neue Situation zu gewöhnen. In den ersten Tagen empfehlen wir eine Tragezeit von maximal 20 bis 30 Minuten. Nach und nach kannst Du die Dauer der Anwendung erhöhen. Trage den Schultergürtel aber nicht länger als maximal drei Stunden täglich! Auch Deine Rückenmuskulatur braucht mal eine Pause. Du wirst sehen, dass sich Dein Körper mit der Zeit an die aufrechte Haltung gewöhnt und Du auch ohne den Geradehalter aufrechter stehst.

Bei Schmerzen oder wenn Du Dich beim Tragen der Rückenstütze unwohl fühlst, solltest Du mit Deinem Arzt Rücksprache halten!

Achte außerdem darauf, dass Du den Geradehalter nicht zu eng anlegst! Auch in dieser Hinsicht muss sich Dein Körper erst an die neuen Gegebenheiten gewöhnen. Auch die Reporter des Wissensmagazins Galileo haben verschiedene Haltungshilfen genauer unter die Lupe genommen und mussten unter anderem diese Feststellung machen.

Woraus bestehen Geradehalter?

Aus welchem Material Geradehalter bestehen, ist oft schwer zu sagen, da es sich in der Regel um eine Kombination verschiedener Textilien handelt. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind:

Wann verwendet man einen Geradehalter?

Geradehalter sind vielseitig einsetzbar. Im Grunde kannst Du sie den ganzen Tag über bei allem was Du tust tragen. Wenn Du Dich erstmal an Deinen neuen Haltungstrainer gewöhnt hast, wirst Du gar nicht mehr merken, dass Du einen trägst. Hier ein paar Beispiele bei denen das Tragen einer Rückenstütze besonders empfehlenswert ist:

Der Geradehalter verhindert Fehlhaltungen zum Beispiel einen Rundrücken und beugt so Verspannungen vor.

Die durch den Geradehalter erzeugte aufrechte Haltung verbessert Deinen Laufstil.

Je gerader Du auf dem Pferd sitzt, desto besser der Kontakt und somit die Kraftübertragung zum Tier.

Vorallem im letzten Schwangerschaftsdrittel entlastet und unterstützt der Geradehalter Deine Rückenmuskulatur.

Auch wenn Du noch keine Rückenprobleme hast oder Tätigkeiten ausübst, bei denen eine aufrechte Haltung wichtig ist, macht es Sinn einen Geradehalter zu verwenden. Rückenstützen beugen Rückenschmerzen vor und wirken lindernd bei akuten und chronischen Beschwerden.

PHYSIAID® Haltungstrainer im Vergleich
PHYSIAID® Haltungstrainer im Vergleich
Amazon Kundenwertungen 92 Amazon Kundenwertungen
  • atmungsaktiv
  • Bonus Videokurs
  • Top Preis-Leistungsverhältnis

Welche Arten von Geradehaltern gibt es?

Für unterschiedliche Schweregrade und Arten von Rückenproblemen gibt es verschiedene Geradehalter Varianten. Sprich mit Deinem Arzt über Deine Situation! Er wird Dir sagen können, welcher Rückenstabilisator der Richtige für Dich ist.

Es gibt folgende Arten von Rückenstützen:

  • starrer Haltungstrainer: Zur Stabilisierung des Rückens z.B. nach OPs
  • Korsettrückenbandage: Nach Wirbelsäulenfusionsoperationen, um die Bewegungsmöglichkeiten einzuschränken
  • Iliosakralgürtel: Hüftgürtel, der das Iliosakralgelenk stützt und so Schmerzen lindert
  • Rückenstützgürtel: Unterstützung und Aufbau der Rückenmuskulatur
  • Berufliche Rückenstütze: Unterstützung des Rückens bei stärkeren Belastungen (Zum Beispiel: Hebeband)

Die meisten der oben aufgeführten Rückenstützen sind medizinisch-therapeutische Produkte. Für die Anwendung im Alltag ohne medizinische Notwendigkeit, eignet sich eigentlich nur der Rückenstützgürtel. Genau diese Art von Geradehaltern nehmen wir auf unserer Seite genauer unter die Lupe – mehr dazu in unserem Vergleich

Geradehalter für Frauen

Rückenprobleme betreffen jeden – Männer und Frauen gleichermaßen. Für Frauen gibt es speziell an ihre Bedürfnisse angepasste Haltungshilfen. Sie sind angepasst an die Anatomie der Frau und besonders dezent. In unserem Vergleich findest Du auch Geradehalter für Damen, die sich durch einen eleganten Look auszeichnen.

Swedish Posture® Geradehalter für Damen im Vergleich
Swedish Posture® Geradehalter für Damen im Vergleich
Amazon Kundenwertungen 189 Amazon Kundenwertungen
  • speziell für Frauen
  • besonders diskret
  • von Therapeuten und Ärzten empfohlen

Geradehalter für Kinder

Auch Kinder und Jugendliche können unter Verspannungen, Rücken- oder Schulterschmerzen leiden. Ein weiterer Punkt, der die Anwendung von einem Geradehalter bei Kindern rechtfertigt, sind verschiedene, oft angeborene Fehlstellungen wie zum Beispiel Kyphose oder ein Buckelrücken.

Ein Rückenstützgürtel kann Deinem Kind helfen…

  • ... eine aufrechte Haltung beizubehalten.
  • ... mehr Selbstwertgefühl zu bekommen.
  • ... sich durch verbesserte Sauerstoffzufuhr und Zirkulation einfacher konzentrieren zu können.
  • ... Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich vorzubeugen und zu lindern.

Hier ist besonders wichtig, dass Du vor und auch während der Anwendung eines Geradehalters mit einem Arzt über die spezielle Situation Deines Kindes sprichst!

Doact Geradehalter für Kinder und Jugendliche im Vergleich
Doact Geradehalter für Kinder und Jugendliche im Vergleich
Amazon Kundenwertungen 205 Amazon Kundenwertungen
  • Speziell für Kinder und Jugendliche
  • mit weichen Schulterpolstern

Was ist beim Kauf eines Geradehalters zu beachten?

Du fragst Dich nun sicher, welcher Geradehalter der Richtige für Dich ist? Die Auswahl im Internet und auch in Fachgeschäften ist groß und dabei verliert man oft mal schnell den Überblick. In unserem Vergleich beäugen wir die verschiedenen Rückenstützen anhand von folgenden Kriterien:

  • Material
  • Tragekomfort
  • Handhabung
  • Stützfunktion
  • Verarbeitung
  • Preis

Wir hoffen, Dir so bei Deiner Kaufentscheidung behilflich sein zu können!